Statistik-queries

Recruitment-Statistiken: Wozu dienen sie?

Mit unserem Bewerbermanagement-Programm erhalten Sie Zugriff auf dutzende, bereits vorhandene Statistiken, die mit einem Klick aufrufbar sind. Hier sind beispielsweise die Eingänge von Lebensläufen, die Dauer und die Bilanz einer Einstellungskampagne sowie die Verteilung der Bewerbungen pro Kriterium zu nennen. Diese Statistiken sind sehr hilfreich dabei, Ihre Bewerberpopulation, deren Bildungsniveau und Gehälter kennenzulernen, aber auch den Ursprung der Bewerbung. Sie erhalten nicht nur Rohdaten wie die Anzahl der Bewerbungen, die sie beispielsweise über L’Apec erhalten haben, sondern auch Bezugsdaten wie etwa die Anzahl der Kandidaten pro Stelle, pro Anzeige oder pro typischem Profil.

Diese Statistiken werden Ihnen dabei helfen, die effizientesten Medien für die Einstellungskampagnen ausfindig zu machen und so viel Geld beim Kauf von Stellenanzeigen zu sparen.

Jede Statistik wird in Form einer Tabelle dargestellt und immerzu von farbigen 3D-Grafiken wie Histogramm oder ein Kreisdiagramm begleitet.

GestMax integriert auch exklusive Statistiken wie die Beliebtheit Ihrer Anzeigen: Aufrufe im Sinne von Besuchern auf Ihren Stellenanzeigen auf Ihrer Karriereseite oder aber geografische Herkunft der Besucher.

Schließlich erhalten auch die Manager Einblick auf die Aktivität der Personalabteilung und der Regionalleiter.

Universeller Querier von Personaleinstellungs-Statistiken

Neben diesen bereits vorhandenen Statistiken bietet Ihnen GestMax auch die fortgeschrittene Funktion eines Queriers und ermöglicht dem Personalbeschaffer die Erstellung personalisierter Berichte oder maßgeschneiderter Statistiken.
Die Datenfelder, die zur Erstellung von Statistiken (die immerzu von grafischen Darstellungen untermauert werden) benutzt werden können, sind grenzenlos.
Dieses Tool wird besonders von Personalchefs für deren Jahresberichte geschätzt.